Warum lieben wir das Gastgewerbe? Sind wir denn eigentlich verrückt?
16 Stunden Schichten, Teildienst, geringes Gehalt, verrückte Choleriker, ätzende Gäste, echte schwere körperliche Arbeit und viele Dinge die eigentlich gegen diesen Bund der Liebe sprechen. Das sind nur einige wenige negative Aspekte der Branche, die tatsächlich nicht von der Hand zu weisen sind. Aber wenn wir uns vorstellen, dass die positiven Aspekte die negativen aushebeln, dann muss schon ganz schön viel FÜR diese Branche sprechen. Es bleibt sogar noch so viel auf der Haben Seite, dass wir Herzblut für unsere Branche empfinden und für das brennen was wir tun. Und jetzt stell dir mal vor wir würden die negativen Aspekte angehen und aus der Welt schaffen?

Markus Wessel

Hi, ich bin Markus. Wenn dir die Folge gefallen hat, würde ich mich über eine gute Bewertung bei iTunes freuen.

Folge mir auf den Sozialen Medien

>